Suche

Auf der Spendenplattform.ch

Loading
×

Zur Projekt-Kategorie Auswahl scrollen

Weniger Armut und mehr Wald in Madagaskar

Name des Projektes: Weniger Armut und mehr Wald in Madagaskar
Land: Madagaskar
Ort: Ganze Insel
Verantwortliche Organisation: ADES
Projekt Gesamtbudget: 1200000 CHF pro Jahr
Gewünschter Beitrag: Jede Spenden zählt - 50 CHF für einen Energiesparkocher
Anfang des Projektes: 01.01.2020
Ende des Projektes: 31.12.2020

Die prekäre Lage in Madagaskar

Madagaskar beherbergt eine ein­zigartige Fauna und Flora mit einem hohen Anteil an endemischen Arten. Diese sind jedoch stark bedroht, denn von den ursprünglichen Wäl­dern der früher grünen Insel sind weniger als 10 % erhalten – und der Raubbau am Wald schreitet weiter voran. Die Folgen sind ver­heerend: Durch Erosion und Wüstenbildung geht der Lebens­raum von Tieren und Pflanzen sowie landwirtschaftlich nutzbares Land verloren.

Zu den Hauptgründen für die Abholzung zählt das traditionelle Kochen über dem offenen Feuer, welches enorme Mengen an Brennholz verschlingt. 85 % der Bevölkerung haben keinen Zugang zu Elektrizität bzw. anderen Formen von Energie. Um den Kohlebedarf eines Haushalts zu decken, müssen sechs Tonnen Holz pro Jahr geschlagen werden. Das hat nicht nur verheerende Folgen für die Umwelt und das Klima. Brennholz und Holzkohle sind teuer und belasten die ohnehin knappen Haushaltsbudgets stark. 

Das Programm von ADES

Der gemeinnützige Verein ADES (Association pour le Développement de l’Energie Solaire Suisse – Madagascar) mit Sitz im zürcherischen Mettmenstetten stellt in Madagaskar seit 2001 energieeffiziente Kochgeräte her und fördert die Nutzung erneuerbarer Energien. Mit dem Einsatz von Solar- und Energiesparkochern können grosse Mengen Holz und Holzkohle eingespart werden. Das schützt Klima, Biodiversität und Gesundheit und ermöglicht Wege aus der Armut.

ADES besitzt das ZEWO-Gütesiegel und ist als Klimaschutzprojekt der Stiftung myclimate nach dem Gold Standard zertifiziert. 

Die Wirkung von Energiesparkochern

Madagassinnen und Madagassen profitieren vom energieeffizienten Kochen in vielerlei Hinsicht:

  • Energiesparkocher von ADES mindern den Bedarf an Holz oder Kohle um 69 bzw. 50 %.
    Das ist sowohl für Madagaskars Natur als auch für die von grosser Armut betroffenen Familien von Bedeutung. (Im Durchschnitt braucht gemäss Gold Standard Report eine madagassische Familie beim Kochen über dem offenen Feuer vier bis sechs Tonnen Holz pro Jahr.)
  • Die Kosten für das zum Kochen benötigte Brennmaterial entsprechen üblicherweise ca. einem Viertel des durchschnittlichen Monatsgehalts. Und das in einem Land, in dem 92 % der Bevölkerung mit weniger als USD 2 pro Tag lebt.
  • 589 Stunden Holz sammeln fallen pro Jahr und pro Haushalt mit einem ADES-Kocher weg.
  • Pro Jahr spart ein Energiesparkocher von ADES rund 3 Tonnen CO2-Emissionen.
  • Frauen und Kinder profitieren durch massiv weniger Rauchemissionen von einer wesentlich besseren Innenraumluftqualität und einem geringeren Risiko von Brandunfällen. (Laut WHO sterben in Madagaskar jährlich 18 700 Menschen vorzeitig durch das Einatmen von Holzrauch.)

Ziel:

Die Wirkung von ADES (Zahlen per Ende 2018)

  • Über 1,2 Millionen Personen profitieren bislang dank ADES-Kochern von niedrigeren Brennstoffausgaben, einer wesentlich besseren Innenraumluftqualität und einem geringeren Risiko von Brandunfällen.
  • Bis heute haben die rund 220 000 verkauften, energieeffizienten Kocher über 2 000 km2 madagassischen Wald geschützt.
  • Effektiv wurden über 2.2 Millionen Tonnen CO2 reduziert bei der gleichen Menge eingesparten Holzes.
  • Rund 500 Madagassinnen und Madagassen haben dank ADES ein regelmässiges Einkommen.
  • Innerhalb des Aufforstungsprojektes hat ADES 220 000 Bäume gepflanzt. (Einen Baum pro verkauften Kocher) 

ADES schützt das Klima und die Natur, schafft Arbeitsplätze und Einkommensmöglichkeiten, lindert die Armut und setzt sich für den Erhalt der eindrücklichen Biodiversität auf Madagaskar ein. Helfen Sie mit? 

Informations-Formular

Ich interessiere mich für das Projekt: Weniger Armut und mehr Wald in Madagaskar
Bitte senden Sie mir weitere Informationen und einen Einzahlungsschein von Ihrer Organisation.

Ihre Personalien

Ihre Adress-Angaben werden direkt und ausschliesslich an die von Ihnen gewählte Organisation gesendet und für keine weiteren Zwecke verwendet !

Wichtiger Hinweis: Die Spendenplattform.ch selber sammelt keine Spendengelder.