Suche

Auf der Spendenplattform.ch

Loading
×

Zur Spenden-Kategorie Auswahl scrollen

Spendenmarkt

Volumen und Entwicklung des Spendenmarkts Schweiz

67% der erwachsenen Schweizer Bevölkerung (15 Jahre und älter) sind Spenderinnen und Spender. Im Vergleich zu 2002 sind dies 2% weniger, wobei diese Abnahme statistisch nicht signifikant ist (Zufallsbereich).

Die Hälfte der befragten Spenderinnen und Spender hat 2007 einen Betrag von über 250 Franken gespendet. Damit liegt die durchschnittliche Spendesumme pro Jahr rund 50 Franken höher als noch 2002.

Die Hochrechnung auf die gesamte Schweizer Bevölkerung ergibt ein Spendenvolumen von rund 1.3 Milliarden Franken.

Ergänzt man diesen Wert um den ebenfalls zum Spendenmarkt privater Spender gehörenden Teilmarkt Erbschaften und Legate, ergibt sich ein Gesamtvolumen von ca. 1.6 Milliarden Franken.

Wer spendet wie viel ?

69% der Deutschschweizerinnen und Deutschschweizer spenden, in der Westschweiz sind es 63%. Noch vor 5 Jahren lag der Unterschied zwischen den Sprachregionen bei 11%.

Auch 2007 spenden Frauen mit 70% häufiger als Männer mit 64%

Spendentätigkeit und Spendensumme nehmen mit steigendem Alter zu - ab 50 Jahren spenden Schweizerinnen und Schweizer zu über 80% und der Median liegt rund 100 Franken höher als in jüngeren Jahren.

Wähler und Wählerinnen der grünen Partei spenden mit 84% am häufigsten, von FDP (81%), CVP (79%), SP (76%) und SVP (60%).

Wer spendet wofür ?
Kinder und Entwicklungszusammenarbeit sind die Themen, für die 2007 am häufigsten gespendet wurde.

Dabei gibt es deutliche Unterschiede nach Sprachregion: Während in der Westschweiz die Entwicklungszusammenarbeit und Krankheitsforschung im Vordergrund stehen, spendet man in der Deutschschweiz besonders oft für Natur- und Umweltschutz.

Die Themenpräferenzen variieren mit Ausnahme des Themas „Kinder" stark nach Alterskategorie. Favoritenthemen bei Menschen unter 30 Jahren sind Natur- und Umweltschutz, während Personen über 50 Jahren 2007 häufiger für ältere Menschen  und Krankheitsforschung/-bekämpfung gespendet haben.

Spenden auch Sie für sinnvolle Hilfsprojekte

Wichtiger Hinweis: Die Spendenplattform.ch selber sammelt keine Spendengelder.