Suche

Auf der Spendenplattform.ch

Loading
×

Zur Projekt-Kategorie Auswahl scrollen

Kampf gegen die Mädchenbeschneidung in Mali

Name des Projektes: Kampf gegen die Mädchenbeschneidung in Mali
Land: Mali
Ort: Kita, Kangaba, Kati, Bamako
Verantwortliche Organisation: Plan Schweiz
Projekt Gesamtbudget: 160000 CHF pro Jahr
Gewünschter Beitrag: jeder Beitrag ist willkommen
Anfang des Projektes: 2004
Ende des Projektes: 2015

Die weibliche Genitalbeschneidung ist in Mali über die Grenzen der Religionszugehörigkeit hinaus weit verbreitet. Schätzungen gehen davon aus, dass 92 Prozent der weiblichen Bevölkerung beschnitten sind. Die malische Regierung engagiert sich seit über 20 Jahren gegen die Praktik. Allerdings gibt es bis heute kein Gesetz, das die weibliche Genitalbeschneidung unter Strafe stellt. Die Regierung setzt stattdessen auf Aufklärungsarbeit und die Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der malischen Gesellschaft.

Auch im Projekt von Plan steht Aufklärungsarbeit im Vordergrund: Seit April 2004 wird in 140 Dörfern mit Theater- und Videovorführungen sowie Seminaren informiert. Die Projektmitarbeitenden diskutieren mit religiösen Würdenträgern, Dorfoberhäuptern, Jugendlichen, Frauen und den Beschneiderinnen über Kinderrechte und die Gleichberechtigung von Mädchen und Knaben. Beschneiderinnen, die ihr Gewerbe nicht mehr ausüben möchten, bietet Plan alternative Einkommensmöglichkeiten an. Radiosendungen wirken über die Dorfgrenzen hinaus und mit Lobbyarbeit bei religiösen Führern erreicht Plan alle acht Regionen Malis. Seit Projektbeginn konnten wichtige Erfolge verzeichnet werden: - An 116 Schulen wurde das Thema weibliche Genitalverstümmelung in den Lehrplan aufgenommen.

Acht Projektgemeinden konnten bisher als beschneidungsfrei erklärt werden

Ziel:

Ziel des Projekts ist es, mit den Kindern, ihren Familien und den Gemeinden gemeinsam Wege zu finden, um die Zahl der Beschneidungen in den Plan-Programmgebieten zu reduzieren. In Dialog mit wichtigen Entscheidungsträgern und mit der malischen Bevölkerung sollen ein Bewusstseinswandel und ein landesweites Verbot der Mädchenbeschneidung erreicht werden.

Informations-Formular

Ich interessiere mich für das Projekt: Kampf gegen die Mädchenbeschneidung in Mali
Bitte senden Sie mir weitere Informationen und einen Einzahlungsschein von Ihrer Organisation.

Ihre Personalien

Ihre Adress-Angaben werden direkt und ausschliesslich an die von Ihnen gewählte Organisation gesendet und für keine weiteren Zwecke verwendet !

Wichtiger Hinweis: Die Spendenplattform.ch selber sammelt keine Spendengelder.