Suche

Auf der Spendenplattform.ch

Loading
×

Zur Projekt-Kategorie Auswahl scrollen

Schutz und Reintegration von Sexarbeiterinnen

Name des Projektes: Schutz und Reintegration von Sexarbeiterinnen
Land: Vietnam
Ort: Hanoi und umliegende Gemeinden
Verantwortliche Organisation: Plan Schweiz
Projekt Gesamtbudget: 700000 CHF
Gewünschter Beitrag: jeder Beitrag ist willkommen
Anfang des Projektes: 2012
Ende des Projektes: 2015

Mädchen und Frauen, die in Vietnam aufgrund mangelnder Perspektiven in der Sexindustrie arbeiten, werden oft diskriminiert und ausgebeutet. Plan unterstützt sie beim Ausstieg aus der Sexindustrie und verschafft ihnen besseren Zugang zu Gesundheitsdiensten und Schutzeinrichtungen.

In Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam und in umliegenden Gemeinden, führt Plan ein Projekt durch, das die Lebensumstände der Mädchen und Frauen, die in der Sexindustrie tätig sind oder waren, verbessern soll. Die Mädchen und Frauen werden vor Ausbeutung und Diskriminierung geschützt und beim Ausstieg aus der Sexindustrie unterstützt. Zudem sorgt Plan dafür, dass inhaftierte Sexarbeiterinnen besser auf deren Reintegration ins Berufsleben und in die Gesellschaft vorbereitet werden.

Ziel:

  • Berufsausbildung für inhaftierte Sexarbeiterinnen:
    Die inhaftierten, ehemaligen Sexarbeiterinnen erhalten eine Berufsausbildung und werden psychologisch betreut. Sie werden über ihre Rechte aufgeklärt, erhalten Zugang zu einer verbesserten medizinischen      Versorgung (insbesondere auch im Bereich der sexuellen Gesundheit) und rechtliche Unterstützung.
  • Unterstützung beim Ausstieg aus der Sexindustrie und medizinische Versorgung
    In Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen schafft Plan Anlaufstellen für      Sexarbeiterinnen, wo diese über ihre Rechte informiert werden und ihnen      beim Ausstieg aus der Sexindustrie und bei der Traumabewältigung geholfen      wird. Zudem wird auch ihnen der Zugang zu verbesserter medizinischer      Versorgung ermöglicht.
  • Kampf gegen die Diskriminierung von Sexarbeiterinnen
    Plan führt sensibilisierende und bewusstseinsbildende Massnahmen auf politischer Ebene durch (von der nationalen bis zur kommunalen Ebene), damit die Diskriminierung der Sexarbeiterinnen langfristig eingedämmt werden kann

Informations-Formular

Ich interessiere mich für das Projekt: Schutz und Reintegration von Sexarbeiterinnen
Bitte senden Sie mir weitere Informationen und einen Einzahlungsschein von Ihrer Organisation.

Ihre Personalien

Ihre Adress-Angaben werden direkt und ausschliesslich an die von Ihnen gewählte Organisation gesendet und für keine weiteren Zwecke verwendet !

Wichtiger Hinweis: Die Spendenplattform.ch selber sammelt keine Spendengelder.