Suche

Auf der Spendenplattform.ch

Loading
×

Zur Projekt-Kategorie Auswahl scrollen

Kinderschutz

Name des Projektes: Kinderschutz
Land: Schweiz
Ort: Ottenbach
Verantwortliche Organisation: Die Alternative
Projekt Gesamtbudget: offen
Gewünschter Beitrag: jeder Betrag ist willkommen !
Anfang des Projektes: Januar 2006
Ende des Projektes: offen

Als eine der wenigen Organisationen  in der Schweiz, die sich der suchtbetroffenen Kinder und deren Eltern annimmt, stellen wir - leider - auch heute noch fest, dass der Kinderschutz und die altersadäquate Förderung immer noch sträflich vernachlässigt werden. Adäquate Betreuungsangebote existieren in diesem Bereich praktisch nicht, unser Kinderhaus TIPI, welches notfallmässig Kinder von der Gasse aufnehmen kann, bildet da eine der wenigen Ausnahmen.

Noch sind lange nicht alle Lücken geschlossen. Die versteckten und vergessenen Kinder, sind tagtäglich ohne jegliche Unterstützung dem elterlichen Sucht- und Gassenstress ausgesetzt, werden in den vielfältigsten Formen missbraucht, von fördernden Bedingungen kann schon gar nicht die Rede sein. Tragische Fallbeschreibungen wie die Geschichte des Neugeborenen, welches von der Mutter, unbemerkt von den professionellen Helfern, aus dem Fenster einer städtischen Einrichtung geworfen wurde, beschreiben nur die Spitze des tagtäglichen Elends der unbetreuten Kinder auf der Gasse. Auch im Rahmen unserer Arbeit stossen wir immer wieder auf skandalöse Missstände, die unseres Erachtens, so nicht akzeptiert werden dürfen. Es besteht ein absolut dringender Handlungsbedarf.

Das mangelnde Wissen um das Drama der unbetreuten Kinder suchtbetroffener Eltern verbindet sich heute mit dem Sparauftrag der öffentlichen Hand, welcher auch vor der Sicherstellung des Kindesschutzes nicht Halt macht. Das heisst für uns: Lösungsorientierte nächste Schritte können nur gemacht werden, wenn es uns gelingt, Partner zu finden, die uns die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stellen.

Wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter

Dies ist im Hinblick auf die Kinderrechte ein absolut fataler Grundsatz, dem, von wenigen Ausnahmen abgesehen, in der Suchtarbeit leider immer noch unreflektiert nachgelebt wird. Gerade gegenteilige Haltungen sind aber von Nöten. Es braucht eine Referenzorganisation, die an Stelle der vergessenen und versteckten Kinder deren Rechte und Schutz einfordert und zur Geltung bringt.

Ziel:

Wir möchten instabile, traumatisierende Lebensbedingungen beenden und einen umfassenden Kindesschutz gewährleisten. Biologische, psychische und soziale Grundbedürfnisse werden sichergestellt, Entwicklungsdefizite abgebaut, der Alltag wird altersadäquat geplant und realisiert. Die Kinder erlangen wieder Vertrauen in die Verlässlichkeit der Eltern, eine tragfähige Kind-Eltern-Beziehung wird möglich.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

DIE ALTERNATIVE
Verein für umfassende Suchttherapie
Unterer Lätten 1
8913 Ottenbach
Tel. 044 763 40 80

Informations-Formular

Ich interessiere mich für das Projekt: Kinderschutz
Bitte senden Sie mir weitere Informationen und einen Einzahlungsschein von Ihrer Organisation.

Ihre Personalien

Ihre Adress-Angaben werden direkt und ausschliesslich an die von Ihnen gewählte Organisation gesendet und für keine weiteren Zwecke verwendet !

Wichtiger Hinweis: Die Spendenplattform.ch selber sammelt keine Spendengelder.